Unsere Charlys – Die vergessenen Schimpansen

  • von
Ein Schimpanse in einem Gehege
Der ehemalige Charly-Darsteller Walter in seinem Gehege in den USA. Foto: Primarily Primates

17 Jahre lang war er einer der größten Tierstars im deutschen Fernsehen: “Unser Charly”. Doch bei Charly handelte es sich nicht um einen einzelnen Schimpansen. Laut ZDF standen für die Serie insgesamt 14 Affen vor der Kamera. Tierschutz-Organisationen kritisierten die Haltungsbedingungen am Set immer wieder und berichteten von Tierquälerei in den USA – dorthin wurden die Tiere nach ihrem “Karriereende” zurückgebracht. Wie es ihnen seit der Einstellung der Serie im Jahr 2012 ergangen ist, scheint kaum jemanden in Deutschland zu interessieren.

In dieser Folge des Podcasts Hohe Tiere geht es um die Geschichte der vergessenen Schimpansen. Wir sprechen über die Vorwürfe der Tierschützer*innen, über die Bedeutung eines Schimpansen-Grinsens und darüber, wie es den ehemaligen Charly-Darstellern Baxter und Walter heute geht.

Links zur Folge


Feedback und Dank

Hohe Tiere ist eine Pinguin Pod Produktion. Wenn ihr Fragen, Feedback oder Wünsche für eine Folge habt, könnt ihr uns per Mail oder auf Twitter schreiben.

Twitter Logo Instagram Logo

Wir freuen uns, wenn ihr unseren Podcast bewertet. Das geht zum Beispiel auf Apple Podcasts und auf Panoptikum.io. Besonders freuen wir uns, wenn ihr Hohe Tiere euren Freund*innen, Verwandten oder Bekannten empfehlt!