Elefant

Foto-Montage von Tuffi, dem Elefant, der aus der Schwebebahn stürzte

20. Tuffi – Der Elefant, der aus der Schwebebahn stürzte

  • von

Elefanten im Zirkus sind heute umstritten, in den 1950er Jahren waren sie eine beliebte Attraktion. So auch Tuffi, die asiatische Elefanten-Dame, die ab 1949 im Zirkus von Franz Althoff auftrat. Althoff nutzte das freundliche und leicht dressierbare Tier für aufsehenerregende PR-Auftritte: Tuffi schleppte Bierkästen zu Bauarbeitern, fuhr in Straßenbahnen und auf Booten mit. Die Krönung der PR-Spektakel sollte 1950 eine Fahrt in der Wuppertaler Schwebebahn sein – und das ging gründlich schief.

In Folge 20 von Hohe Tiere erfahrt ihr, was es mit Tuffis berühmtem „Wuppersprung“ auf sich hat und wieso Bex bei der Recherche die Wutperücke aufsetzen musste. Außerdem könnt ihr – wie in jeder Folge mit einer Null am Ende – unseren Titelsong in voller Länge genießen.

Das Hinterteil eines Elefanten hängt in der Luft; der Kopf ist nicht zu sehen

7. Mary – Die gehängte Elefantin

  • von

Sie konnte einen Kopfstand machen und Baseball spielen: Die Elefantenkuh Mary war vor mehr als 100 Jahren der Star im US-amerikanischen Zirkus „Sparks World Famous Shows“. Doch nach einem schlimmen Unglück geriet Zirkusleiter Charlie Sparks unter Druck – und entschied sich dafür, das angeblich größte Landtier der Erde öffentlich hinrichten zu lassen.